Emblem

Deutscher Verband Frau und Kultur e.V.
Gruppe Bochum e.V.

         
++ vergangene: Veranstaltungen ++

Hier finden Sie einen Überblick über vergangene Aktivitäten unseres Verbandes.





Veranstaltungsarchiv 2019

 

Donnerstag, 10. Januar  2019, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“, Gudrunstr. 9:
Iris Fischer, aus Moers. Ihr Thema lautet: Berühmte literarische Salons und ihre klugen Gastgeberinnen. Salons waren eine besondere Geselligkeitsform vom 17. bis zum 20. Jh. Anhand von Einzelporträts werden herausragende Salonieren wie beispielsweise Rahel Varnhagen und Alma Mahler-Werfel vorgestellt und über die Salonkultur berichtet.


Donnerstag, 17. Januar  2019, 12:45 Uhr am Eingang Museum unter Tage:
Ausstellungsprojekt QIU SHIHUA - im Museum unter Tage von Situation Kunst (im Parkgelände von Haus Weitmar am Kubus). (max. 50 Pers.) Sie sind eingeladen von unserer Verbandskasse. Bitte melden Sie sich schriftlich b. 6.Nov.2018 (mit frankierter Rückantwort) an bei: Ursula Bickern, Schnatstr.11a, 44795 Bochum.


Donnerstag, 24. Januar  2019, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“, Gudrunstr. 9:
Stud. Dir. Klaus Heisterkamp aus Lüdinghausen spricht zum Thema: - Kreta - Wiege unserer europäischen Kultur. Hier befindet sich die Idäische Grotte, nach der griechischen Mythologie Zeus' Geburtsort. Kreta war nachweislich etwa ab 6000 v. Chr. durchgängig besiedelt, die ältesten Spuren menschlicher Bewohner reichen jedoch mindestens 130.000 Jahre zurück.


Donnerstag, 07. Februar 2019, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“, Gudrunstr. 9:
"Digitale Erfassung der Bürger". Wer macht was mit ihren Daten? Wo werden sie verwaltet und wie werden sie genutzt? Ingo Mersmann, Mitarbeiter des bundesdeutschen Auslandsdienstes beantwortet diese Fragen an exemplarischen Beispielen.


Donnerstag, 28. Februar 2019, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“, Gudrunstr. 9:
Prof. Ulla Dohmann, 1. Vorsitzende der Gruppe Aachen, Frau und Kultur, nennt ihren Vortrag: Michelangelo, der Bildhauer als Maler. Die Decke der Sixtinischen Kapelle in Rom.


Donnerstag, 07. März 2019, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“, Gudrunstr. 9:
Jahreshauptversammlung (nur für Mitglieder)

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Ehrung langjähriger Mitglieder
  3. Jahresbericht der 1. Vorsitzenden
  4. Bericht der Kassenführerin und der Kassenprüferinnen
  5. Wahl der zweiten Kassenprüferin
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Berichte der Arbeitskreisleiterinnen
  8. Verschiedenes

Anträge und Vorschläge können Sie bis zum 15. Februar bei mir einreichen.

Unsere Werkgruppe  „Kreatives Gestalten“  arrangiert wieder eine Ausstellung.


Donnerstag,  14. März 2019, 09:00 Uhr am Hustadtring / 09:15 Uhr an der Wittener Straße/Hbf.:
Tagesfahrt - Nach Neviges, mit einer Führung besuchen wir den Mariendom. Nach einem Mittagessen werden wir durch Langenberg geführt, mit einem Besuch des Historischen Bürgerhauses Langenberg. (max. 50 Pers.) Kosten/p.P. € 35,-- für Fahrt, Eintritt, Führungen und gemeinsames Mittagessen, (Rückfahrt ca. 16:00 Uhr) Bis zum  28. Feb. 2019 können Sie sich schriftl. (mit frankierter Rückantwort) anmelden bei: Ursula Bickern, Schnatstr. 11a, 44795 Bochum


Donnerstag, 28. März 2019, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“, Gudrunstr. 9:
Margarete Müller, Präsidentin der Hauptverwaltung in NRW der Deutschen Bundesbank, nennt Ihren Vortrag: "Aufgaben der Deutschen Bundesbank im Eurosystem". Die Deutsche Bundesbank ist die Notenbank für die Bundesrepublik Deutschland. Zu den wichtigsten Aufgaben der Bundesbank gehört die Sicherung der Preisniveaustabilität und der Finanzstabilität, die Aufsicht über die Banken und Sparkassen, die Versorgung von Wirtschaft und Bevölkerung mit Bargeld und die Sicherstellung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs.


Donnerstag, 11. April 2019, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“, Gudrunstr. 9:
Hans-Peter Boer, Nottuln - das Thema seines Vortrages ist: "Gärten und Parks im Münsterland - Ein Bummel in Bildern durch die Geschichte und Gartenkultur einer Region."



Donnerstag, 25. April 2019, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“, Gudrunstr. 9:
Renate Shimada, sie gibt ihrem Vortrag den Titel:  Als Seniorin im ehrenamtlichen Arbeitseinsatz in Kirgisistan - Erfahrungen mit Land und Leuten. Kirgisistan ist ein von rauer landschaftlicher Schönheit geprägtes zentralasiatisches Land an der Seidenstraße, der alten Handelsroute zwischen China und der Mittelmeerregion.


Donnerstag, 09. Mai 2019, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“, Gudrunstr. 9:
Prof. Michael Stegemann spricht, anlässlich des 200. Geburtstags, über Jakob „Jacques“ Offenbach, einem deutsch-französischer Komponisten und Cellisten. Er gilt als Begründer der modernen Operette als eigenständiges und anerkanntes Genre des Musiktheaters.


Dienstag, 14. Mai 09:30 Uhr am Hustadtring / 09:45 Uhr an der Wittener Straße/Hbf.:
Tagesfahrt -  Nach Essen „Die Margarethenhöhe - Kruppsiedlung und Gesamtkunstwerk“. Der Spaziergang führt über die Margarethenhöhe und durch eine historische „Musterwohnung“, die das Leben in der Siedlung verdeutlicht. Anschließend ein gemeinsamer Imbiss. (max. 50 Pers.) Kosten/p.P. € 35,-- für Fahrt, Führung und Mittagimbiss, (Rückfahrt ca. 16:00 Uhr) Bis zum 26. April 2019 können Sie sich schriftl. (mit frankierter Rückantwort) anmelden bei: Ursula Bickern, Schnatstr. 11a, 44795 Bochum


Donnerstag, 23. Mai 2019, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“, Gudrunstr. 9:
Peter Externest, Münster, nennt seinen Vortrag: „Die Aufklärung - Aufbruch in die Neuzeit im 18. Jahrhundert“. Die Aufklärung - ein interdisziplinäres Phänomen - hat tiefe Spuren hinterlassen in der Philosophie und in der Literatur, in den Naturwissenschaften wie in der Wirtschaft, den politischen Diskursen oder der Kirchengeschichte. Sie hat die Lebenswelten vieler Menschen beeinflußt und verändert.


Donnerstag, 13. Juni 2019, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“, Gudrunstr. 9:
„Und auf einmal steht es neben dir..“Annäherung an Leben und Werk von Joachim Ringelnatz, als Hans Gustav Böttcher in Wurzen bei Leipzig geboren, nannte sich nach dem nautischen Begriff für Glück bringende Seepferdchen „Ringelnatz“. Elke Nussbaum wird uns in ihrem Vortrag seine wichtigsten Lebensstationen nahebringen.


Donnerstag, 27. Juni 2019, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“, Gudrunstr. 9:
Gott sagte: Nimm Bernstein. Unsere Zweite Vorsitzende Ursula Bickern referiert über den "Magier der Musik“. Zum 100. Geburtstag von  Leonard Bernstein -  Pianist, Dirigent, Komponist, TV-Star, Lehrer, Musikphilosoph ...


Donnerstag, 19. September 2019, 9:00 Uhr am Hustadtring / 9:15 Uhr an der Wittener Straße/Hbf.:
Tagesfahrt zum Gasometer Oberhausen in die Ausstellung : „Der Berg ruf“. Danach ist noch Zeit, um individuell ein Lokal in der Nähe des Centro Oberhausen aufzusuchen. (max. 50 Pers.) Kosten/p.P. € 30,-- für Fahrt, Eintritt und Führung. (Rückfahrt ca. 15:00 Uhr) Bis zum 01.Feb.2019 können Sie sich schriftl. (mit frankierter Rückantwort) anmelden bei: Ursula Bickern, Schnatstr. 11a, 44795 Bochum.


Donnerstag, 05. September, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“
Sabine Förster referiert über: Theodor Fontane und Berlin einer der bedeutendsten Schriftsteller des
19. Jh., er war ein widersprüchlicher, zwiespältiger Mensch: manchmal pragmatisch-angepasst, manchmal freiheitsliebend. Sein vielfältiges Werk - Erzählungen, Romane, Lyrik, Briefe, Rezensionen und Reiseberichte- und seine überaus spannende Biografie erlauben einen spannenden Blick in das 19. Jahrhundert.


Donnerstag, 19. September, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“
Theater Total ist ein Ort, an dem junge Menschen und erfahrene Künstler sich begegnen. Unter der künstlerischen Leitung von Barbara Wollrath-Kramer gibt TheaterTotal seit 1996 jährlich etwa dreißig interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, sich auf einer ganzen Bandbreite kreativer Berufe auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln.


Dienstag, 08. Oktober, 8:00 Uhr am Hustadtring / 8:15 Uhr an der Wittener Straße/Hbf.:
Tagesfahrt - Besuch des Museums „kult“ in Vreden. Im Hause der Bürgerstiftung ist im Cafe die
Möglichkeit zu einer individuellen Mittagspause und ebenfalls das kleine, feine Scherenschnittmuseum
Vreden zu besuchen. Am Nachmittag ist eine Schnupperführung in der Feinbrennerei Sasse in Schöppingen geplant.(max. 50 Pers.) Kosten/p.P. € 40,-- für Fahrt, Eintritt und Führungen. (Rückfahrt ca.16:30 Uhr)
Bis zum 26. Sept. 2017 können Sie sich schriftl. (mit frankierter Rückantwort) anmelden bei: Ursula Bickern, Schnatstr. 11a, 44795 Bochum.


Donnerstag, 17. Oktober, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“
Dr. Klaus Fischer spricht zu dem Thema: „Schöne neue Welt – Pflegeroboter, vernetzte Medizin und autonome Mobilität“.  Ausgehend von einer Analyse der wesentlichen Probleme und Trends unseres mittelbaren und unmittelbaren Alltagslebens werden an konkreten Beispielen Chancen und Risiken der digitalen Welt präsentiert, dazu wird das Querschnittsthema „künstliche Intelligenz“ mit der unvorhersehbaren Entwicklung angesprochen.


Donnerstag, 31. Oktober, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“
Kunstraub – Raubkunst - Nur im Drogen- und Waffenhandel wird und wurde mehr verdient als in der internationalen Kunstraubszene. Am Milliardengeschäft mit illegal beschafften Kunstwerken beteiligten sich Diebe, Künstler, Könige und sogar Päpste. Vom geraubten Inkagold, den Bronzepferden von San Marko über das Bernsteinzimmer bis heute zieht sich der rote Faden des Kunstraubs durch die Geschichte. Davon referiert Dorothée Grütering, Hennef.


Donnerstag, 07. November, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“
Prof. Dr. Barbara Schock-Werner. (Dombaumeisterin des Kölner Doms 1999-2012)Sie spricht über „Die Preußen und die Vollendung des Kölner Doms“ Das Deutsche Reich war erst 1871 gegründet worden und der Preußische Kaiser brauchte eine politische Aktion. Am Ende der Bauzeit war der Dom das höchste Gebäude der Welt. Ein mächtiges Symbol für den Bau der Deutschen Nation, ein staatstragendes, politisches Gebäude.


Donnerstag, 21. November, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“
Dr. Manfred Keller spricht über„Die Heilige Barbara und die Schutzpatrone der Bergleute“. Sie ist heute die bekannteste Schutzpatronin der Bergleute. Das war nicht immer so. Die bergmännische Frömmigkeit, wurde ursprünglich durch die Verehrung einer Vielzahl von Heiligen und Schutzpatronen geprägt.


Dienstag, 03. Dezember, 11:00 Uhr am Hustadtring / 11:15 Uhr an der Wittener Straße/Hbf.:
Tagesfahrt nach Münster ins LWL-Museum für Kunst und Kultur in die Sonderausstellung „Turner. Horror and Delight“. Die Ausstellung des bedeutendsten britischen Landschaftsmalers der Romantik stellt die Reisen William Turners in den Fokus. Für den Besuch des Weihnachtsmarktes ist Zeit bis zur Rückfahrt ca. 17:00 Uhr. (max. 50 Pers.) Kosten/p.P. € 30,--. Bis zum16. Nov. 2018 können Sie sich schriftlich (mit frankierter Rückantwort) anmelden bei: Ursula Bickern, Schnatstr. 11a, 44795 Bochum


Donnerstag, 12. Dezember, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“
Vorweihnachtliche Feierstunde wird in diesem Jahr von Prof. em. Dr. Günter Ruddat - Professor für Praktische Theologie gestaltet.Nach der Feierstunde sind Sie eingeladen zu einem Glas Sekt. Wenn Sie das Frau-und-Kultur-Jahr bei einem Abendessen in der Harmonie ausklingen lassen möchten, melden Sie sich bitte bei: Ursula Bickern, Schnatstr. 11a, 44795 Bochum oder tragen sich in die bei den Veranstaltungen
(ab Oktober) ausliegende Liste ein


Donnerstag, 09. Januar 2020,15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“
Prof. Michael Stegemann spricht, anlässlich des 200. Geburtstags, über Jakob „Jacques“ Offenbach, einem deutsch-französischer Komponisten und Cellisten. Er gilt als Begründer der modernen Operette als eigenständiges und anerkanntes Genre des Musiktheaters.


Donnerstag, 23. Januar 2020, 15:30 Uhr, Gesellschaft „Harmonie“
Prof. Brüggerhoff, Direktor des  Deutschen Bergbau-Museum Bochum, stellt uns das neue Deutsche Bergbau-Museum Bochum nach dreijähriger Umbauphase, Sanierung und Umgestaltung vor.

 

Unsere Anschrift
Renate Ruhlig-Schulte (1. Vorsitzende)
Bunsenstraße 24
44793 Bochum
Tel.: 0234 / 67 12 6
E-Mail: ruhlig-schulte@t-online.de

Unsere Arbeitsgemeinschaften treffen sich nach Absprache mit den Leiterinnen.

Arbeitsgemeinschaft Literatur: zweimal monatlich dienstags um 15.00 Uhr bei Marlies Dahlhaus - Leitung Marlies Dahlhaus.

Arbeitsgemeinschaft Theater: jeden 3. Mittwoch im Monat um 15.30 Uhr bei Erika Voss - Leitung Erika Voss.

Werkgruppe "Kreatives Gestalten": Themen und Termine bitte bei Gisela Schlitt erfragen - Leitung Gisela Schlitt.

Wandergruppe 1 ("Schnelle Gruppe"): jeden 2. Mittwoch im Monat - Leitung Ursel Krüger.


   

zurück zur Startseite | aktueller Veranstaltungskalender | Homepage Deutscher Verband Frau und Kultur | Datenschutz


   

mit freundlicher Unterstützung von PIXELHAUS® Internet Services