© Copyright Verband Frau und Kultur - Gruppe Münster (2020)

Programm Oktober 2020 - März 2021

MITTWOCH, 10. März, 14.30 Uhr  Restaurant „Zum Himmelreich“
Ein Nachmittag für Edward Grieg Prof. Dr. Joachim Dorfmüller wird uns den Komponisten Edvard Grieg vorstellen. Prof. Dorfmüller gründete das Grieg Festival in Münster und ist der Präsident der Deutschen Grieg Gesellschaft. Als Musiker ist er fast überall auf der Welt aufgetreten. Seine Begeisterung für diesen Komponisten und sein Engagement führten dazu, dass er sowohl vom Norwegischen König Harald V. als auch von der Dänischen Königin Margarethe II. mit dem Ritterorden ausgezeichnet wurde. Referent und Pianist Prof. Dr. Joachim Dorfmüller
MITTWOCH, 17 März, 08.00 Uhr Tagesausflug nach Bonn  Zur Mittagspause verweilen wir im „Em Höttche“, ein Haus mit Lokalkolorit mitten in der Stadt. Anmeldungen bitte bis zum 09. Oktober 2020
Unsere für das Jubiläumsjahr 2020 geplante Reise nach Bonn holen wir nach. Beethoven bleibt aktuell. Das meinen auch die Veranstalter und verlängern das Festprogramm um ein Jahr. Deshalb besuchen wir das Beethoven-Haus mit seiner Ausstellung und lassen uns von kundigen StadtführerInnen auf den Spuren des großen Komponisten durch Bonn führen.
MITTWOCH, 24. März, 14.30 Uhr  Restaurant „Zum Himmelreich“   Petra Mecklenbrauck
Gabriele Münter Die deutsche Malerin des Expressionismus (1877 - 1962) war eine junge emanzipierte Frau als sie in die Schule von Kandinsky in München eintrat. Mit ihm unternahm sie lange Reisen, u.a. nach Tunis und Paris, wo sie unter dem Eindruck von Matisse zu einer ganz neuen Malweise fand. 1911 stellte sie zusammen mit Kandinsky und Franz Marc aus: Ihr künstlerischer Durchbruch! Vortrag von
Programm März

Programm Oktober 2020 - März 2021

Consequat, duis nulla aliqua id

adipisicing

Enim, non consequat ad laboris, nulla deserunt. Commodo in pariatur veniam ea dolor. Aute adipisicing cupidatat veniam ut ut in veniam consectetur id fugiat, nisi eiusmod minim dolore. Duis dolore minim consectetur, adipisicing in, velit non dolore. Sed, quis enim dolor. Irure esse adipisicing qui aute, voluptate lorem. Excepteur ad eiusmod irure ea qui duis ad aliqua nisi incididunt ut fugiat: Do deserunt, voluptate mollit ut exercitation veniam exercitation elit. Esse ut consequat quis dolor sit duis qui sunt ut nisi qui culpa cillum proident anim tempor consectetur.

Aliquip ut cupidatat dolor magna elit

tempor. Ullamco laboris anim sunt

Enim consectetur proident, magna exercitation dolor voluptate sunt dolore dolor elit ea. Labore fugiat id in id. Cupidatat esse ex ullamco in reprehenderit. Aute, non amet culpa est mollit qui veniam nostrud tempor eiusmod dolore eu voluptate. Exercitation lorem irure nulla, qui lorem culpa eiusmod enim anim. Officia, dolore consectetur occaecat sit do eiusmod ullamco cillum lorem incididunt cupidatat esse elit deserunt et dolore. Sunt in labore adipisicing anim adipisicing voluptate.

In magna ut nostrud lorem

Ullamco adipisicing cillum do cillum minim nisi aute, do ut in sit sint. Incididunt aliquip irure enim pariatur ut labore elit enim proident ea ullamco elit ipsum occaecat ut. Eu sit sunt. Voluptate, pariatur qui exercitation ullamco sint. Irure, voluptate consectetur laboris ad voluptate dolore pariatur cupidatat occaecat dolore, sed pariatur nostrud. Sit fugiat dolore, sint amet enim ad aliqua aute cupidatat incididunt irure. Laboris velit duis sed anim aute duis eu sint nulla proident eu nostrud. Laboris in magna ut eiusmod eu voluptate elit excepteur nostrud deserunt amet, ullamco irure adipisicing velit exercitation? Ea pariatur dolor.
© Copyright Verband Frau und Kultur - Gruppe Münster (2020)

Programm Oktober

2020 - März 2021

© Copyright Verband Frau und Kultur - Gruppe Münster (2020)
MITTWOCH, 10. März, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“
Ein Nachmittag für Edward Grieg Prof. Dr. Joachim Dorfmüller wird uns den Komponisten Edvard Grieg vorstellen. Prof. Dorfmüller gründete das Grieg Festival in Münster und ist der Präsident der Deutschen Grieg Gesellschaft. Als Musiker ist er fast überall auf der Welt aufgetreten. Seine Begeisterung für diesen Komponisten und sein Engagement führten dazu, dass er sowohl vom Norwegischen König Harald V. als auch von der Dänischen Königin Margarethe II. mit dem Ritterorden ausgezeichnet wurde. Referent und Pianist Prof. Dr. Joachim Dorfmüller
MITTWOCH, 17 März, 08.00 Uhr Tagesausflug nach Bonn Unsere für das Jubiläumsjahr 2020 geplante Reise nach Bonn holen wir nach. Beethoven bleibt aktuell. Das meinen auch die Veranstalter und verlängern das Festprogramm um ein Jahr. Deshalb besuchen wir das Beethoven- Haus mit seiner Ausstellung und lassen uns von kundigen Stadtführer- Innen auf den Spuren des großen Komponisten durch Bonn führen. Zur Mittagspause verweilen wir im „Em Höttche“, ein Haus mit Lokalkolorit mitten in der Stadt. Anmeldungen bitte bis zum 09. Oktober 2020
MITTWOCH, 24. März, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“
Gabriele Münter Die deutsche Malerin des Expressionismus (1877 - 1962) war eine junge emanzipierte Frau als sie in die Schule von Kandinsky in München eintrat. Mit ihm unternahm sie lange Reisen, u.a. nach Tunis und Paris, wo sie unter dem Eindruck von Matisse zu einer ganz neuen Malweise fand. 1911 stellte sie zusammen mit Kandinsky und Franz Marc aus: Ihr künstlerischer Durchbruch! Vortrag von Petra Mecklenbrauck