Oktober 2019

MITTWOCH, 09. Oktober, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“, „Der Arzt in der Oper“ Auf der Bühne ist der „Halbgott in Weiß“ meist eine Witzfigur und wirft mit unverständlichen Fachausdrücken um sich. Die meisten Medizinquacksalber gibt es in der italienischen Oper. Wenn Doktor Bartolo in Rossinis Barbier (er kann auch Notar!) und Doktor Dulcamara in Donizettis Liebestrank Sprechstunden haben, dann überschlagen sich die Noten förmlich. Französische Opernärzte sind eher skurril, wie in Hoffmanns Erzählungen. „Einen Arzt, einen Arzt“- „Bin schon da!“, und Doktor Mirakel tut seine Wunder. Nur selten sind die Ärzte böse wie in Bergs Wozzeck oder gar weiblich. Die einzige so bezeichnete Ärztin tritt in Wagners Tristan und Isolde auf. Schon im Mythos für ihre Heilkräfte gerühmt, kann Isolde zwar Tristans Tod nicht verhindern, aber wenigstens musikalisch mit ihm sterben. Bei ihrem diesjährigen Besuch in Münster wird Dr. med. phil. Sabine Sonntag also mit vielen Musik- und Filmbeispielen Ärzte behandeln. Wie sich’s gehört auf Kassenrezept und mit hundertprozentiger Heilungsquote. Behandlungsort: Restaurant „Himmelreich“ (2,7 km vom UKM entfernt). Für die Operation sind 90 Minuten veranschlagt, Beginn: um 15:30 Uhr. MITTWOCH, 23. Oktober, Fahrt zum Heinrich Neuy Museum in Borghorst Bauhausmuseum - 100 Jahre Bauhaus Heinrich Neuy – Retrospektive Die Ausstellung gibt einen Überblick über das gesamte Schaffen Heinrich Neuys (1911-2003). Seine Tochter, Frau Seegers, gibt uns einen Einblick in die Geschichte des Hauses, zeigt wertvolle Bücher und die Kopie des Borghorster Kreuzes. Ein Lunch wird uns serviert im hübschen „Kater.Café“ im Hause. Abfahrt: 10:00 h Frie-Vendt-Platz / 10:10 h Nieberdingstraße  Rückkehr: ca. 16.00 h  Teilnehmerzahl: max. 30 Damen Anmeldung bitte bis zum 25. September 2019

November 2019

MITTWOCH, 13. November, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ „Berühmte literarische Salons und ihre klugen Gastgeberinnen“ Einige bekannte Vorreiterinnen der Frauenemanzipation werden uns vorgestellt. Zwischen Aufklärung und Industriezeitalter gibt es geistreiche Frauen wie Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar- Eisenach, Johanna Schopenhauer, Henriette Herz, Berta Zuckerkandl und Alma Mahler-Werfel. Vortrag von Iris Fischer, Moers MITTWOCH, 27. November, Tagesausflug nach Herne  Zuerst besuchen wir das ambitionierte und erfolgreiche Traditions- unternehmen B.M. Company blouse-makers, das Damenblusen kreiert und auf höchstem Niveau fertigt. Wir finden hier Wertigkeit und Chic! Es gibt eine Führung durch das Atelier mit anschließender Kaufmöglichkeit!  Wir lunchen danach im Parkhotel  Am Nachmittag besuchen wir das LWL-Museum für Archäologie, wo wir durch die Ausstellung „Die Geschichte ist weiblich“ geführt werden.  9.00 Uhr Abfahrt Frie-Vendt-Platz / 9.10 Uhr Nieberdingstraße  10.30 Uhr Führung durch das Atelier  13.00 Uhr Lunch im Parkhotel  15.00 Uhr Führung durch die Ausstellung im Museum  17.30 Uhr Rückkehr Münster  Teilnehmerzahl: max. 30 Damen Anmeldung bitte bis zum 23. Oktober 2019

Dezember 2019

MITTWOCH, 04. Dezember, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ Einladung zum Adventskaffee mit Konzert Susanne Schellong und Matthias Krösmann, uns allen wohlbekannt durch die musikalische Umrahmung unserer Jubiläumsfeier im Kaiserhof, werden unseren Nachmittag feierlich gestalten. Aus dem großen Fundus europäischer Weihnachtslieder haben sie die schönsten ausgesucht. Auch wird besinnliche und heitere Tafelmusik erklingen. Ergänzt wird das Programm durch kleine Geschichten und Gedichte. Diesmal wollen wir die adventliche Kaffeetafel durch selbstgebackene Plätzchen ergänzen. Wer Lust und Freude am Backen hat möge sich bitte bei Gilla Externest melden!

Dezember 2019

Donnerstag, 19. Dezember, Weihnachtskonzert Villa Hügel in Essen FOLKWANG Kammerorchester in der VILLA HÜGEL VOM HIMMEL HOCH Dieses Lied von Martin Luther gehört zu den bekanntesten Weihnachtsliedern. Es steht auf dem heutigen Programm, sowie dazu passend die Sinfonien der Bach-Brüder Wilhelm Friedemann und Carl Philipp Emanuel. Den Abschluss macht Edward Elgar mit seiner Streicherserenade: glanzvoll, fröhlich und beschwingt. Es ist inzwischen eine kleine Tradition geworden, dass wir uns in dieser besonderen Atmosphäre der weihnachtlich geschmückten und ehrwürdigen Villa Hügel dieses junge Ensemble anhören mit dem beschwingten Dirigenten Johannes Klumpp, der uns sehr originell und kundig in die jeweiligen Stücke einführt. Dieses Erlebnis beseelt das kommende Fest in hohem Maße. 13.30 Uhr Abfahrt Frie-Vendt-Platz / 13.40 Uhr Nieberdingstraße 16.00 Uhr Konzertbeginn ca. 18.30 Uhr Abendessen im Restaurant Parkhaus Hügel, Essen ca. 22.00 Uhr Rückkehr Teilnehmerzahl: max. 30 Damen Anmeldung bitte bis zum 23. Oktober 2019

Programm

Unser Winterprogramm 2019-20 enthält wieder eine bunte Mischung verschiedener Aspekte

Wir laden Sie ein zu unseren interessanten Nachmittagen mit Beiträgen aus Kunst, Literatur, Geschichte, Reisen und vieles mehr. Die geplanten Museumsbesuche und Tagesfahrten zeichnen sich wieder durch Aktualität und Qualität aus. Lassen sie sich anregen! In der Regel treffen wir uns 2x monatlich (Mittwoch) ab 14.30 Uhr bei Kaffee, Tee, und Kuchen im neuen Veranstaltungsort
Restaurant „Zum Himmelreich“ - Großes Sonnenzimmer Annette-Allee 9, - Am Aasee - 48149 Münster Vortragsbeginn: 15.30 Uhr

Januar 2020

MITTWOCH, 08. Januar, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ „Brexit II“ Die Verwirrung ist groß. Täglich erreichen uns Nachrichten vom Stand der Verhandlungen. Wie kam es zum Bruch? Wie könnte man die unterschiedlichen Vorstellungen der Brexiteers, der Remainer und der EU zur Deckung bringen? Wird es weitere Verhandlungen geben? Hier möchte uns der Referent Klarheit verschaffen. Vortrag von Prof. Dr. Wim Kösters, Münster MITTWOCH, 22. Januar, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ Mitgliederversammlung – siehe Einladung ---------------------

Februar 2020

MITTWOCH, 12. Februar, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ „Rituelle Gewalt – Sekten in Münster“ Auch in Münster gibt es rituelle Gewalt. Unter dem Deckmantel einer bürgerlichen Gesellschaft verbergen sich Sekten, die großen Schaden anrichten. Es ist bitter notwendig, genauer hinzuschauen. Die Referentin wird uns die Hintergründe erläutern. Vortrag von Brigitte Hahn, Münster MITTWOCH, 26. Februar, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ „Frauen und Behinderung in Münster“ Doris Rüter, die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen bei der Stadt Münster, berichtet über ihre Arbeit mit Frauen mit Behinderung. Unterstützt wird sie dabei von Lisa Wibben. Beide Frauen werden berichten von der seit 2009 in Deutschland anerkannten UN-Behindertenkonvention, die einen speziellen Paragraphen für Frauen beinhaltet. Frauen und Mädchen werden noch immer diskriminiert, Frauen mit Behinderung erfahren eine doppelte Diskriminierung. Über diese täglichen Probleme im Alltag bis zu den Unterstützungs- und Selbsthilfeangeboten in Münster werden wir einiges erfahren. In der Öffentlichkeit gibt es hierfür inzwischen ein Bewusstsein. Wir bitten um eine Spende für die Hilfsgruppe „SIE WERDE“, die z.B. Transporte organisiert.

Für den schnellen Überblick klicken Sie hier

März 2020

MITTWOCH, 11. März, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ „Kirchengebäude und ihre Zukunft – Was glauben Sie?“ Abriss oder Umwidmung? Gibt es eine würdige Nutzung für nicht mehr benötigte kirchliche Gebäude? Als Architekt ist der Referent unmittelbar mit diesen Fragen konfrontiert. Vortrag von Tobias Klodwig, Münster Dienstag, 17. März bis Donnerstag, 19. März Fahrt zum Beethoven-Jubiläum -250 Jahre- nach Bonn Das Programm finden Sie, wenn Sie hier klicken Reiseinformationen finden Sie hier: MITTWOCH, 25. März, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ „Frauen mit Visionen – Einflussreiche Europäerinnen“ Was verbindet Königin Viktoria mit Annemarie Renger, was Melina Mercouri mit der Astronautin Claire Haigneré? Sie alle prägen das Gesicht unseres Kontinents. Sie haben auf unterschiedliche Weise und zu unterschiedlichen Zeiten für ein gemeinsames Europa gekämpft. Diese Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen, Schriftstellerinnen und Forscherinnen, Politikerinnen und Menschenrechtlerinnen haben Herausragendes geleistet. In einem unterhaltsamen Vortrag werden einige dieser Frauen vorgestellt von unserer langjährigen Referentin Dorothée Grütering, Honnef
Top! Top!

Oktober 2019

MITTWOCH, 09. Oktober, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“, „Der Arzt in der Oper“ Auf der Bühne ist der „Halbgott in Weiß“ meist eine Witzfigur und wirft mit unverständlichen Fachausdrücken um sich. Die meisten Medizinquacksalber gibt es in der italienischen Oper. Wenn Doktor Bartolo in Rossinis Barbier (er kann auch Notar!) und Doktor Dulcamara in Donizettis Liebestrank Sprechstunden haben, dann überschlagen sich die Noten förmlich. Französische Opernärzte sind eher skurril, wie in Hoffmanns Erzählungen. „Einen Arzt, einen Arzt“- „Bin schon da!“, und Doktor Mirakel tut seine Wunder. Nur selten sind die Ärzte böse wie in Bergs Wozzeck oder gar weiblich. Die einzige so bezeichnete Ärztin tritt in Wagners Tristan und Isolde auf. Schon im Mythos für ihre Heilkräfte gerühmt, kann Isolde zwar Tristans Tod nicht verhindern, aber wenigstens musikalisch mit ihm sterben. Bei ihrem diesjährigen Besuch in Münster wird Dr. med. phil. Sabine Sonntag also mit vielen Musik- und Filmbeispielen Ärzte behandeln. Wie sich’s gehört auf Kassenrezept und mit hundertprozentiger Heilungsquote. Behandlungsort: Restaurant „Himmelreich“ (2,7 km vom UKM entfernt). Für die Operation sind 90 Minuten veranschlagt, Beginn: um 15:30 Uhr. MITTWOCH, 23. Oktober, Fahrt zum Heinrich Neuy Museum in Borghorst Bauhausmuseum - 100 Jahre Bauhaus Heinrich Neuy – Retrospektive Die Ausstellung gibt einen Überblick über das gesamte Schaffen Heinrich Neuys (1911- 2003). Seine Tochter, Frau Seegers, gibt uns einen Einblick in die Geschichte des Hauses, zeigt wertvolle Bücher und die Kopie des Borghorster Kreuzes. Ein Lunch wird uns serviert im hübschen „Kater.Café“ im Hause. Abfahrt: 10:00 h Frie-Vendt-Platz / 10:10 h Nieberdingstraße  Rückkehr: ca. 16.00 h  Teilnehmerzahl: max. 30 Damen Anmeldung bitte bis zum 25. September 2019

November 2019

MITTWOCH, 13. November, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ „Berühmte literarische Salons und ihre klugen Gastgeberinnen“ Einige bekannte Vorreiterinnen der Frauenemanzipation werden uns vorgestellt. Zwischen Aufklärung und Industriezeitalter gibt es geistreiche Frauen wie Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach, Johanna Schopenhauer, Henriette Herz, Berta Zuckerkandl und Alma Mahler- Werfel. Vortrag von Iris Fischer, Moers MITTWOCH, 27. November, Tagesausflug nach Herne  Zuerst besuchen wir das ambitionierte und erfolgreiche Traditions- unternehmen B.M. Company blouse-makers, das Damenblusen kreiert und auf höchstem Niveau fertigt. Wir finden hier Wertigkeit und Chic! Es gibt eine Führung durch das Atelier mit anschließender Kaufmöglichkeit!  Wir lunchen danach im Parkhotel  Am Nachmittag besuchen wir das LWL-Museum für Archäologie, wo wir durch die Ausstellung „Die Geschichte ist weiblich“ geführt werden.  9.00 Uhr Abfahrt Frie-Vendt-Platz / 9.10 Uhr Nieberdingstraße  10.30 Uhr Führung durch das Atelier  13.00 Uhr Lunch im Parkhotel  15.00 Uhr Führung durch die Ausstellung im Museum  17.30 Uhr Rückkehr Münster  Teilnehmerzahl: max. 30 Damen Anmeldung bitte bis zum 23. Oktober 2019

Dezember 2019

MITTWOCH, 04. Dezember, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ Einladung zum Adventskaffee mit Konzert Susanne Schellong und Matthias Krösmann, uns allen wohlbekannt durch die musikalische Umrahmung unserer Jubiläumsfeier im Kaiserhof, werden unseren Nachmittag feierlich gestalten. Aus dem großen Fundus europäischer Weihnachtslieder haben sie die schönsten ausgesucht. Auch wird besinnliche und heitere Tafelmusik erklingen. Ergänzt wird das Programm durch kleine Geschichten und Gedichte. Diesmal wollen wir die adventliche Kaffeetafel durch selbstgebackene Plätzchen ergänzen. Wer Lust und Freude am Backen hat möge sich bitte bei Gilla Externest melden!

Programm

Unser Winterprogramm 2019-20 enthält wieder eine bunte

Mischung verschiedener Aspekte

Wir laden Sie ein zu unseren interessanten Nachmittagen mit Beiträgen aus Kunst, Literatur, Geschichte, Reisen und vieles mehr. Die geplanten Museumsbesuche und Tagesfahrten zeichnen sich wieder durch Aktualität und Qualität aus. Lassen sie sich anregen! In der Regel treffen wir uns 2x monatlich (Mittwoch) ab 14.30 Uhr bei Kaffee, Tee, und Kuchen im neuen Veranstaltungsort

Januar 2020

MITTWOCH, 08. Januar, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ „Brexit II“ Die Verwirrung ist groß. Täglich erreichen uns Nachrichten vom Stand der Verhandlungen. Wie kam es zum Bruch? Wie könnte man die unterschiedlichen Vorstellungen der Brexiteers, der Remainer und der EU zur Deckung bringen? Wird es weitere Verhandlungen geben? Hier möchte uns der Referent Klarheit verschaffen. Vortrag von Prof. Dr. Wim Kösters, Münster MITTWOCH, 22. Januar, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ Mitgliederversammlung – siehe Einladung ---------------------
Donnerstag, 19. Dezember, Weihnachtskonzert Villa Hügel in Essen FOLKWANG Kammerorchester in der VILLA HÜGEL VOM HIMMEL HOCH Dieses Lied von Martin Luther gehört zu den bekanntesten Weihnachtsliedern. Es steht auf dem heutigen Programm, sowie dazu passend die Sinfonien der Bach-Brüder Wilhelm Friedemann und Carl Philipp Emanuel. Den Abschluss macht Edward Elgar mit seiner Streicherserenade: glanzvoll, fröhlich und beschwingt. Es ist inzwischen eine kleine Tradition geworden, dass wir uns in dieser besonderen Atmosphäre der weihnachtlich geschmückten und ehrwürdigen Villa Hügel dieses junge Ensemble anhören mit dem beschwingten Dirigenten Johannes Klumpp, der uns sehr originell und kundig in die jeweiligen Stücke einführt. Dieses Erlebnis beseelt das kommende Fest in hohem Maße. 13.30 Uhr Abfahrt Frie-Vendt-Platz / 13.40 Uhr Nieberdingstraße 16.00 Uhr Konzertbeginn ca. 18.30 Uhr Abendessen im Restaurant Parkhaus Hügel, Essen ca. 22.00 Uhr Rückkehr Teilnehmerzahl: max. 30 Damen Anmeldung bitte bis zum 23. Oktober 2019 Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen heiteren Jahresausklang in guter Gesellschaft. Möge das Neue Jahr uns allen Erfüllung schenken! Ihr Team vom Vorstand: Ine Waaldijk, Gilla Externest, Mathilde Obst, Sabine Bortz, Elisabeth Hilsmann-König, Wiltrud Köster und Gabriele Stroetmann

Februar 2020

MITTWOCH, 12. Februar, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ „Rituelle Gewalt – Sekten in Münster“ Auch in Münster gibt es rituelle Gewalt. Unter dem Deckmantel einer bürgerlichen Gesellschaft verbergen sich Sekten, die großen Schaden anrichten. Es ist bitter notwendig, genauer hinzuschauen. Die Referentin wird uns die Hintergründe erläutern. Vortrag von Brigitte Hahn, Münster MITTWOCH, 26. Februar, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ „Frauen und Behinderung in Münster“ Doris Rüter, die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen bei der Stadt Münster, berichtet über ihre Arbeit mit Frauen mit Behinderung. Unterstützt wird sie dabei von Lisa Wibben. Beide Frauen werden berichten von der seit 2009 in Deutschland anerkannten UN-Behindertenkonvention, die einen speziellen Paragraphen für Frauen beinhaltet. Frauen und Mädchen werden noch immer diskriminiert, Frauen mit Behinderung erfahren eine doppelte Diskriminierung. Über diese täglichen Probleme im Alltag bis zu den Unterstützungs- und Selbsthilfeangeboten in Münster werden wir einiges erfahren. In der Öffentlichkeit gibt es hierfür inzwischen ein Bewusstsein. Wir bitten um eine Spende für die Hilfsgruppe „SIE WERDE“, die z.B. Transporte organisiert.
MITTWOCH, 11. März, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ „Kirchengebäude und ihre Zukunft – Was glauben Sie?“ Abriss oder Umwidmung? Gibt es eine würdige Nutzung für nicht mehr benötigte kirchliche Gebäude? Als Architekt ist der Referent unmittelbar mit diesen Fragen konfrontiert. Vortrag von Tobias Klodwig, Münster Dienstag, 17. März bis Donnerstag, 19. März Fahrt zum Beethoven-Jubiläum -250 Jahre- nach Bonn Das Programm finden Sie, wenn Sie hier klicken Reiseinformationen finden Sie hier: MITTWOCH, 25. März, 14.30 Uhr Restaurant „Zum Himmelreich“ „Frauen mit Visionen – Einflussreiche Europäerinnen“ Was verbindet Königin Viktoria mit Annemarie Renger, was Melina Mercouri mit der Astronautin Claire Haigneré? Sie alle prägen das Gesicht unseres Kontinents. Sie haben auf unterschiedliche Weise und zu unterschiedlichen Zeiten für ein gemeinsames Europa gekämpft. Diese Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen, Schriftstellerinnen und Forscherinnen, Politikerinnen und Menschenrechtlerinnen haben Herausragendes geleistet. In einem unterhaltsamen Vortrag werden einige dieser Frauen vorgestellt von unserer langjährigen Referentin Dorothée Grütering, Honnef

Für den schnellen

Überblick klicken Sie

hier